Europa zum Beispiel

genre: short film

Ein junger Mann streift durch Städte und Träume, durch Straßen und Betten, durch die Jahre und Jahrzehnte. Er nimmt uns mit und gemeinsam schlingern wir über endlose Highways, treiben durch Badewannen und Terminals, fliegen wie Motten ins Licht. Immer auf der Suche nach der nächsten Wahrheit, der nächsten Sehnsucht, der nächsten Enttäuschung. Und zwischen unendlicher Einsamkeit und unendlichem Spaß, zwischen Grellheit und Finsternis, fragen wir uns, wo das eigentlich ist: das gute, richtige Leben.

cast: Max Hegewald

writer and director: Michel Decar

director of photography: Constantin Rieß

set design: Jessi May Thomson

costume: Laura Kirst

editing: Hannes Weishaupt

music: Lucas Darnstädt

sound mix & design: Robert Stokowy

color grading: Florian Staerk